Den Lebensmittelmotten vorbeugen

Lebensmittelmotten vorbeugen

Sie haben die Lebensmittelmotten mit Hilfer unserer 2 Schritte Anleitung aus der Küche vertrieben und sind nun auf der Suche nach Informationen, wie Sie verhindern können, dass Sie erneut Motten in der Küche haben? Dann haben wir hier die wichtigsten Informationen für Sie!

Den Duft von Lavendel mögen weder die verschiedenen Lebensmittelmotten (z.B. die Dörrobstmotte oder die Mehlmotte), noch die Textilmotten. Bereits zu Omas Zeiten wurden solche Säckchen in die Kleiderschränke und Vorratskammern gelegt. Was also spricht dagegen, dies auch heute noch zu tun? Einfach nichts, denn vor allem ist es heute durch das Internet und die Möglichkeit, dort beinahe alles bestellen zu können, viel einfacher geworden, an frischen Lavendel zu kommen.

Egal ob der frische Lavendel bereits in Säckchen gefüllt kommt oder ob man Lavendel bestellt und selbst kleine Säckchen fertig: Bei Amazon werden Sie bestimmt fündig!

Tipps, wie Sie den Lebensmittelmotten vorbeugen können:

  • Ihre Schränke sollten Sie, insbesondere Abends und im Sommer, geschlossen halten. Dann kann sich keine ins Zimmer verirrte Motte in den Schrank einschleichen. Immerhin reicht schon ein einzelnes befruchtetes Weibchen für einen großen Befall aus.
  • Wenn Sie lüften, dann lüften Sie tagsüber per  Stoßlüften. Stoßlüften dauert maximal 5 Minuten und das ist wenig Zeit, um die Motten eindringen zu lassen. Kippfenster hingegen sind lange offen. Dadurch haben Motten viel Zeit, von außen einzudringen. Insbesondere Abends werden Lebensmittelmotten vom Licht angelockt, deshalb sollten Sie abends nur kurz mit dunklem Zimmer lüften.
  • Wenn Sie mit Fenster offen schlafen wollen, bringen Sie über den Sommer hinweg am besten Fliegengitter an.
  • Halten Sie Ihre Vorratsschränke trocken und kühl. Feucht-warme Luft ist eine von Dörrobstmotte und Mehlmotte bevorzugte Umgebung.
  • Lebensmittel wie Körner, Getreide, Saaten, Gewürze, etc-  in dicht geschlossene Gefäße aus Glas oder Plastik umfüllen. Plastik- und Papiertüten sind nicht ausreichend, da sie durchgefressen werden können.
  • Auf geringe Vorratsmengen achten. Lieber öfters nachkaufen und die Vorräte regelmäßig auf Befall durch Nahrungsmittelmotten kontrollieren.
  • Der Duft von Lorbeerblättern, Lavendel, Nelken, Zedernholz, Patchuli oder Thuja vertreibt Motten aus den Schränken. Die Düfte müssen regelmäßig erneuert werden, denn sie verfliegen mit der Zeit. Zedernholz kann mit Schmirgelpapier abgeschliffen werden, damit es neu durftet.
  • Halten Sie Ihre Küchenschränke frei von Krümeln und Körnern.
  • Schränke insbesondere in den Ecken und Fugen häufig und gründlich aussaugen. Den Saugerbeutel bitte regelmäßig entsorgen. Am besten vorher luftdicht einpacken.
  • Ab und an eine Pheromonfalle aufstellen um zu kontrollieren, ob sich Motten eingeschlichen haben. Bitte beachten Sie, dass solche Pheromonfallen nur gegen Männchen helfen. Einen richtigen Mottenbefall können Sie damit nicht ausdünnen.
  • Hof und Terasse regelmäßig kehren hilft, Ungeziefer, wie z.B. auch Motteneier, fernzuhalten.

 Wir empfehlen folgende Vorratsdosen:

Angebot
Rosti Mepal - Modula Vorratsdosen Set 7-teilig*
  • Material: Kunststoff
  • Transparente Vorratsdosen (Blick auf den Inhalt und die Menge.)
  • Stapelbar

Außerdem empfehlen wir Zedernholz zur Abwehr vorbeifliegender Motten:

Angebot 40x Natürlicher BIO Mottenschutz aus Zedernholz / 100% Naturprodukt - Chemiefreie Mottenfalle / Erstklassige Mottenabwehr im Kleiderschrank / Langlebiger Schutz vor Kleidermotten in der Wohnung
Angebot LEGONA 60x Aromatische Herzen als Bio Mottenschutz / Schönes Geschenk für Frauen & Männer / 100% Naturprodukt / Erstklassige Mottenabwehr im Kleiderschrank / Langlebige Kleidermottenfalle

Warum empfehlen wir Zedernholz von Legona zur Abwehr vorbeifliegender Motten?

Der Duft von Zedernholz hält Motten sicher ab. Die Produkte von Legona haben 4.5 bis 5 von 5 Sternen in den Amazon-Bewertungen. Für einen günstigen Preis gibt es ausreichend Mottenschutz für eine kleine bis mittlere Küche. Bitte vergessen Sie nicht, das Zedernholz alle paar Monate dünn abzuschmiergeln, damit der Duft wieder herauskommt.

Lebensmittelmotten vorbeugen – ein Fazit

Sie sehen, gegen Lebensmittelmotten vorbeugen ist gar nicht schwer. Der wichtigste Punkt ist, die Vorräte fest in Glas oder Keramik zu verschließen. Und vergessen Sie nicht: eine einzelne Lebensmittelmotte ist keine Katastrophe. Aktiv werden müssen Sie erst, wenn Sie mehrere in kurzer Zeit sehen.

 

Letzte Aktualisierung am 14.11.2018 um 18:27 Uhr - Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API Wir aktualisieren regelmäßig die Preise. Ggf. haben sich die Preise oder Verfügbarkeiten dennoch bereits geändert.