Schlupfwespen gegen Motten

Schlupfwespen gegen Motten

Die Schlupfwespen sind der natürliche Feind der Motten. Die kleine Wespe (lat. Trichogramma) ist ein Parasit und legt ihre eigenen Eier in den Eiern der Motten (egal ob Kleidermotte oder Lebensmittelmotte) ab. Aus dem betreffenden Ei können nun keine Motten mehr schlüpfen, der Lebenszyklus der Motte ist unterbrochen.

kleine Schlupfwespe

In diesem Artikel gehen wir detailliert auf die Schlupfwespen und deren Anwendung gegen Motten ein.

Beschreibung der Schlupfwespen

Schlupfwespen gehören zur Gattung der Chalcidoide (Erzwespen). Mittlerweile sind über 150 verschiedene Arten von Schlupfwespen bekannt, von denen einige wenige zur Bekämpfung verschiedener Schädlinge eingesetzt werden.  Der Vorteil der biologischen Schädlingsbekämpfung liegt auf der Hand: Schädlinge werden ohne Anwendung von Chemie (Nervengifte) bekämpft.

Schlupfwespe gegen Motten

Grafik einer Schlupfwespe | depositphotos © Morphart

Weltweit werden Schlupfwespen in den verschiedensten Anbaugebieten und für ganz unterschiedliche Lebensmittel (Obst, Wein, Mais und andere) zur Bekämpfung eingesetzt. So freut sich zum Beispiel der Hobbygärtner über Schlupfwespen, denn eine Art parasitiert zum Beispiel Schildläuse. Eine andere Art bevorzugt Fruchtfliegeneier für die Eiablage und wird in den Olivenhainen Kaliforniens eingesetzt.

Für die Bekämpfung gegen Kleidermotten und Lebensmittelmotten wird insbesondere die Schlupfwespen-Art „Trichogramma evanescens“ eingesetzt. Zu diesem Zweck werden diese Trichogramma extra gezüchtet.

Die Gattung Trichogramma evanescens ist sehr klein. Gerade einmal zwischen 0,2 mm und 0,4 mm sind diese Schlupfwespen groß. Das bedeutet, sie sind für das Auge praktisch unsichtbar und wenn überhaupt nur als äußerst kleine Punkte zu erkennen. Die Schlupfwespe hat einen Legestachel, der genauso lang ist, wie ihr gesamter Körper. Übrigens können diese Tierchen nicht fliegen sondern nur krabbeln. Sie brauchen also keine Angst haben, dass die Schlupfwespen durch ihre Wohnung fliegen. Sie bleiben in der Nähe der Punkte, wo man sie anwenden will.

Eine echte Schlupfwespe fotografiert

Damit Sie eine Vorstellung davon haben, wie eine echte Schlupfwespe gegen Motten aussieht, haben wir mithilfe spezieller Fototechnik eine frisch geschlüpfte Schlupfwespe für Sie fotografiert. Das Foto ist stark vergrößert, die tatsächliche Größe des kleinen Nützlings dürfte zwischen 0,3 mm und 0,4 mm gelegen haben.

Schlupfwespe gerade geschlüpft - Schlupfwespen

Eine frisch geschlüpfte Schlupfwespe – stark vergrößert | © Kai Westermeier

 

Der Vorteil der Anwendung

Für den Menschen hat die Anwendung von Schlupfwespen gegen Motten nur Vorteile. Man bemerkt sie in der Regel aufgrund ihrer Größe nicht. Außerdem stechen sie nicht, fliegen nicht durch die Wohnung und geben auch keine Geräusche von sich. Die Lebensdauer der kleinen Nützlinge beträgt nur wenige Tage bis Wochen. Sobald die Schlupfwespen keine Motteneier mehr finden, verschwinden sie. Entweder aus dem Fenster oder sie zerfallen zu einer klitzekleinen Menge Staub, die beim nächsten Saugen oder Staubwischen einfach mit aufgewischt wird.

So wirkt die Schlupfwespe gegen Motten

Die Schlupfwespe ist ein Parasit. Mit ihrem langen Legestachel macht sie sich auf die Suche nach Motteneiern. Sobald das Ei einer Motte gefunden ist, bohrt sie es mit dem Legestachel an und legt dann ihre eigenen Eier in dem Motten-Ei ab. Aus den Eiern der Schlupfwespe wachsen kleine Wespenlarven heran. Diese fressen das Motten-Ei leer. Einmal zur Schlupfwespe herangereift machen sich auch diese Wespen dann auf den Weg, um Motteneier zu parasitieren. Dabei haben die Trichogrammen (Mehrzahl von Trichogramma) ein untrügliches Gespür für jedes noch so versteckte Motten-Ei.

Anwendung der Schlupfwespe

Schlupfwespen gibt es mittlerweile auf kleinen Kärtchen im Internet zu bestellen. Nach jahrelanger Forschung ist man heute so weit, dass spezielle Firmen die kleinen Wespen in Brutkästen auf Motteneiern heranziehen. Diese Experten bringen dann die Eier der Schlupfwespen auf kleine Pappkärtchen auf und verschicken sie in der Regel so pünktlich per Post, dass die Schlupfwespen schlüpfen, wenn sie beim Kunden ankommen. Dieser Vorgang des Schlüpfens geschieht über einen Zeitraum von ca. 14 Tagen bis drei Wochen, so dass nach drei Wochen das nächste Pappkärtchen ausgelegt werden muss. Natürlich erhalten Sie dieses Kärtchen wieder rechtzeitig per Post.

Expertentipp
Während der Anwendung von Schlupfwespen sollten Sie weniger und insbesondere in den ersten Tagen gar nicht saugen, damit die kleinen Nützlinge auch die Motten-Eier erreichen können. Die Anwendung von Pheromonfallen sollte in dieser Zeit auch unterlassen werden.

Anwendungsdauer von Schlupfwespen

Die Nützlinge müssen mindestens über einen Zeitraum angewendet werden, der dem Lebenszyklus der entsprechenden Motte entspricht. Im Grunde ist die Anwendung bei Kleidermotten und Lebensmittelmotten also beinahe identisch. Allerdings ist der Lebenszyklus der Kleidermotte etwas länger, als der der Lebensmittelmotte. Aus diesem Grund sollte eine erfolgreiche Behandlung bei Kleidermotten etwa 15 Wochen und bei Lebensmittelmotten etwa neun bis zwölf Wochen erfolgen.

 

Anwendungsdauer bei der Textilmotte / Kleidermotte

  • Anwendung über einen Zeitraum von 15 Wochen
  • insgesamt 5 Lieferungen
  • alle 3 Wochen ein Kärtchen

Anwendungsdauer bei der Lebensmittelmotte

  • Anwendung über einen Zeitraum von 9-12 Wochen
  • insgesamt 3-4 Lieferungen
  • alle 3 Wochen ein Kärtchen

Preise von Schlupfwespen direkt nach Hause

Angebot* bei Kleidermottenbefall

Eine komplette Behandlung (mindestens 5 Lieferungen zu je 4-8 Kärtchen mit mindestens 1000-2000 Schlupfwespen) kostet in der Regel zwischen 70,- und 100,- EUR.

Gute Ergebnisse lassen sich mit dem von uns unten verlinkten Anbieter erzielen. Eine Kur über 18 Wochen verspricht maximalen Erfolg. Sie erhalten alle drei Wochen eine neue Lieferung. Diese Schlupfwespenkur kostet bei Amazon rund 90,- EUR (zzgl. Versand). Dafür erhalten Sie jedoch ca. 12.000 Schlupfwespen pro Lieferung. Somit lassen sich die Schlupfwespen optimal auf Teppich, Polster und im Schrank verteilen.

Wir haben jedoch einen kleinen Gutschein für Sie ausgehandelt, wenn Sie über uns bestellen. So können Sie noch etwas sparen. Den Gutschein finden Sie unter dem Angebot.

 

Für eine umfassende Bekämpfung von Textilmotten empfehlen wir Ihnen dieses Produkt (Achtung – Gutschein unter diesem Produkt):

Schlupfwespen gegen Textil-Motten — 6 Lieferungen á 12.000 Stück auf 4 Kärtchen
Preis: 84,90€
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
Zuletzt aktualisiert am 25.09.2017

Gutschein für Schlupfwespen gegen Kleidermotten

Wir haben für Sie einen Gutschein mit dem Anbieter TwinterS ausgehandelt. Geben Sie im Bestellvorgang einfach den Code MOTTEN17 ein und Sie erhalten einen Preisnachlass von 3,- EUR. (Gilt nur für den zuvor genannten Anbieter, Bestellung über unseren Link erforderlich).

Angebot* bei Lebensmittelmottenbefall

Für eine umfassende Bekämpfung von Lebensmittelmotten empfehlen wir Ihnen dieses Produkt:

Schlupfwespen gegen Lebensmittelmotten — 3 Lieferungen á 12.000 Stück auf 4 Kärtchen
Preis: 40,90€
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
Zuletzt aktualisiert am 25.09.2017

Weitere Schlupfwespenangebote

Wie Schlupfwespen genau gegen Motten wirken, haben wir noch einmal in einer übersichtlichen Infografik für Sie aufgearbeitet.

Zurück zu Motten bekämpfen (Startseite).

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen