Textilmotten und Lebensmittelmotten bekämpfen

So werden Sie Motten wieder los - Nachhaltig!

Motten biologisch bekämpfen

Gegen Motten gibt es nicht nur chemische, sondern auch biologische Mittel, beziehungsweise Mittel, die keine giftigen Auswirkungen haben.

Außerdem kann man natürlich noch mit den im Artikel „Hausmittel“ aufgeführten Hausmitteln effektiv die Motten bekämpfen.

Die beste Strategie gegen einen großen Befall von Kleidermotten ist es, einen Mix aus den Hausmitteln und den beiden nachfolgend genannten biologischen Mitteln anzuwenden.

Motten biologisch bekämpfen mit Schlupfwespen

Haben Sie ein- oder mehrere Mottennester gefunden, so sind Schlupfwespen eine wirklich gute Wahl um die Motten zu bekämpfen.

Schlupfwespen, auch Trichogramma genannt, sind die natürlichen Feinde der Motten und zählen zu den Nützlingen.

Die Schlupfwespen sind etwa 0,4 mm groß und völlig ungefährlich. Sie brauchen keine Angst haben, einen weiteren Schädling im Haus zu haben.
Schlupfwespen können weder fliegen, noch krabbeln, sind für das Auge praktisch unsichtbar und völlig ungefährlich. Schlupfwespen lassen Ihre Lebensmittel in Ruhe und gelangen auch nicht in deren Verpackung.

Motten bekämpfen mit Schlupfwespen

Kärtchen mit 3000 Schlupfwespen-Eiern (zum Vergrößern anklicken)

Wirkungsweise der Schlupfwespen

Schlupfwespen sind Parasiten. Sie besitzen sehr guten Geruchssinn und können die Motteneier in der näheren Umgebung gut lokalisieren. Die Schlupfwespen greifen direkt in den Fortpflanzungszyklus der Motte ein.

Mithilfe eines langen Legestachels legen die Schlupfwespen ihre eigenen Eier direkt in den Eiern der Motten ab. Das Ei ist zerstört und es schlüpft nach einiger Zeit eine nützliche Schlupfwespe anstatt einer Motte.

Sofern noch Motteneier in der näheren Umgebung vorhanden sind, legt diese Schlupfwespe dann erneut Eier in den Motteneiern ab. In Folge können wachsen gar keine Larven mehr heran und der Lebens- und Fortpflanzungszyklus der Motte ist unterbrochen.

Einsatz der Schlupfwespen

Über einen Zeitraum zwischen 12 bis 16 Wochen werden die Motten bekämpft, indem man Schlupfwespen in der Nähe der Nester aussetzt. Da Schlupfwespen eine relativ kurze Lebensdauer haben, muss man diese Anwendung 6-8x (variiert von Anbieter zu Anbieter) wiederholen. Dieser lange Zeitraum ist deshalb nötig, weil immer noch aus den Larven weitere Motten heranschlüpfen können. Auch diese müssen an der Fortpflanzung gehindert werden.

Meistens werden dem Kunden im Abstand von zwei Wochen jeweils 4-8 Papp-Kärtchen mit rund 1000-2000 Schlupfwespen-Eiern geschickt. Ich habe aber auch schon gesehen, dass die Eier in Tablettenkapseln geliefert werden. Dann zieht man die beiden Hälften auseinander und legt diese direkt an den Befallsherd, zum Beispiel in den Schrank oder unter das Bett.

Sobald die Schlupfwespen keine neuen Motteneier mehr für die Eiablage finden, stirbt die Population ab und zerfällt zu Hausstaub. Insgesamt sind diese Mengen so gering, dass sie Ihnen gar nicht weiter auffallen werden.

Während des Einsatzes von Schlupfwespen sollten Sie in diesem Zimmer nicht saugen. (Ausnahme: Vor dem Aufbringen der nächsten Schlupfwespen einmal gut durchsaugen.)

Wussten Sie übrigens, dass selbst das deutsche Museeum Schlupfwespen gegen Kleidermotten einsetzt, um wertvolle Objekte zu schützen?

.

Ein TV-Beitrag über Schlupfwespen

Hier finden Sie einen TV-Beitrag von Planetopia über Schlupfwespen: Biologischer Kampf gegen Ungeziefer (05.07.2009 )

Preise

Seriöse Anbieter rufen in der Regel für eine komplette Behandlung (mindestens 5 Lieferungen zu je 4-8 Kärtchen mit mindestens 1000-2000 Schlupfwespen) zwischen 70,- und 100,- EUR auf.

Hervorragende Ergebnis können Sie zum Beispiel mit dem von uns verlinkten Anbieter erzielen. Eine 18-Wochen Kur mit mehreren Lieferungen (alle 3 Wochen automatisch eine Lieferung) kostet bei Amazon rund 90,- EUR (zzgl. Versand). Außerdem haben wir für Sie einen Gutschein ausgehandelt, den Sie weiter unten finden.

Der unschlagbare Vorteil bei diesem Anbieter ist, dass Sie pro Lieferung ca. 12.000 Schlupfwespen erhalten, was für echte Nachhaltigkeit sorgt. Durch die hohe Anzahl der Kärtchen lassen sich die Schlupfwespen besser im Schrank und auf dem Teppich verteilen. Billige Anbieter haben zum Teil nur 200-300 Eier auf einem Kärtchen, was dazu führen kann, dass die gesamte Behandlung unwirksam ist.

Bitte beachten Sie: erwerben Sie eine zu kleine Schlupfwespenbehandlung, so kann es Ihnen passieren, dass nicht alle Motten beseitigt werden und Sie eine weitere Kur bestellen müssen. Das wird dann unterm Strich deutlich teurer.

Für eine umfassende und vollständige Behandlung empfehlen wir Ihnen dieses Produkt (Achtung – Gutschein unter diesem Produkt):

Schlupfwespen gegen Textil-Motten — 6 Lieferungen á 12.000 Stück auf 4 Kärtchen
Preis: 89,90€
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
Zuletzt aktualisiert am 28.06.2017

Wir haben für Sie einen Gutschein mit dem Anbieter TwinterS ausgehandelt. Geben Sie im Bestellvorgang einfach den Code MOTTEN17 ein und Sie erhalten einen Preisnachlass von 3,- EUR.

Weitere Angebote:

Alternativ (z.B. bei einem Adblocker) können Sie diesen Link klicken:

Schlupfwespen gegen Kleidermotten (Komplettbehandlung 15 Wochen)

Dieser Artikel ist aktuell bei eBay für 47,90 EUR zzgl. Versand im Angebot

Infografik: Motten bekämpfen mit Schlupfwespen

Wir haben für Sie eine stark vereinfachte Infografik erstellt, Auf dieser können Sie, stark vereinfacht, erkennen, wie einfach man Motten mit Schlupfwespen bekämpfen kann.

Infografik Mottenzyklus durch Schlupfwespen unterbrochen

Motten bekämpfen: mit Schlupfwespen sehr einfach

Falls Sie die Infografik näher erklärt haben wollen, lesen Sie einfach diesen Beitrag zur Infografik.

Pheromonfallen

Mit Pheromonfallen kann man die Stärke des Mottenbefalls feststellen (bzw. den Erfolg der Bekämpfung).

Außerdem sind Pheromonfallen in der Lage, die männlichen Kleidermotten zu fangen und festzuhalten.

Für weitere Informationen lesen Sie doch bitte hier weiter: Pheromonfallen und ihre Nutzung

Fazit:

Wie Sie sehen, ist es völlig unnötig, immer gleich die chemische Keule gegen Schädlinge auszupacken. In diesem Fall kann man die Motten biologisch bekämpfen und muss kein schlechtes Gewissen gegenüber der Umwelt und seiner Gesundheit haben.

Nächster Beitrag: Pheromonfallen gegen Kleidermotten

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen